Gruppenplatzierungen - die Ersten und Zweiten qualifizierten sich fürs Viertelfinale

Gruppe A – Platzierungen
1. STREET SOCCERS VK
2. GYMNASIUM AM SCHLOSS
3. Black Mob Football Club
4. Aslan Kandil
5. Old Pod Kickers
6. Zaubermagic

Gruppe B – Platzierungen
1. SULZBACH UNITED
2. BOSPORUS
3. DRK Püttlingen
4. Folster Kings
5. 1.FC Torpedo
6. FZM Rollers

Gruppe C – Platzierungen
1. FC BRUCH I
2. DIE KICKERS
3. Wärk-BolZa
4. Molschd II
5. Juz VK
6. Juz Püttlingen

Gruppe D – Platzierungen
1. DIE TORREICHEN 7
2. MOLSCHD I
3. Juz Heusweiler
4. Kandil Tigers
5. Kanaken Power
6. FC Bruch II

"FAIRNESS KICKT"-Turnier vom 1. Dezember 2007

Mit Stolz können wir als soccer arena Team behaupten, dass auch dieses “FAIRNESS KICKT”-Turnier ein voller Erfolg war. 24 hochmotivierte Teams haben bei größter Fairness(!) untereinander um die Finalteilnahme gefightet. Die Schiedsrichter, die wie immer bei solchen Veranstaltungen vom Saarländischen Fußballverband zur Verfügung gestellt wurden, zeigten auch ihrerseits eine souveräne Leistung (nochmals ein großes Dankeschön an dieser Stelle!) und hatten insgesamt einen ruhigen Nachmittag. Am Ende konnten sich die Street Soccers aus Völklingen durchsetzen, das Finale wurde mit 11 zu 6 Toren verdientermaßen gegen die ebenfalls toll aufspielenden Kickers gewonnen.

„Fairness kickt“ für Integration und Fairen Handel

Bericht von Kirstin Reinke

Unter dem Motto „Fairness kickt“ veranstaltete NES e.V. (Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland) am 01.12.07 ein Soccer Turnier für Integration und Fair Trade in der Soccer Arena Saarbrücken. Es nahmen 24 Mannschaften teil, die sich aus Jugendzentren, Schulen und privaten Initiativen rekrutierten.

Bemerkenswert hierbei war, dass sich der Wunsch der Veranstalter, Mannschaften mit Spielern verschiedener Nationalitäten spielen zu sehen, erfüllte. Die Teams waren multikulturell gestaltet und entsprechend bunt war das Sprachgemisch, das rund um das Spielfeld zu hören war. Die teilnehmenden Mannschaften machten dem Motto des Turniers alle Ehre, denn Fairness war in allen Begegnungen zu erkennen. Timo Klingen, Center-Manager der Soccer Arena, hierzu: “FAIRNESS KICKT“ hieß das Turnier- und entsprechend fair wurde auch gespielt. Beim NES-Soccer-Turnier war der Fairness-Gedanke an allererster Stelle. Das ist eines der fairsten Turniere, das ich in der Soccer Arena erlebt habe.“ Herr Klingen selbst erhielt den* „fair.spielt“- Preis* für seine hervorragende Unterstützung bei der Organisation dieser Veranstaltung.

Auf dem Spielfeld kamen ins Rollen die fair gehandelten Bälle. Während der Eröffnung wurde der Faire Handel, am Beispiel der TransFair-Bälle, kurz erläutert. In den Spielpausen wurden faire Food-Produkte auch fair.kostet und fair.kauft.. Das Fussball-Quiz stieß auf reges Interesse und nebenbei wurden damit Fakten über die Herstellung und die Vorteile von fair gehandelten Bällen vermittelt. Tolle faire Überraschungen waren zu gewinnen

Auch die anwesende Prominenz war begeistert. Klaus Kunz, Leiter der Abteilung „Integration“ im Innenministerium, zeigte sich sehr angetan von dem integrativen Erfolg, der durch dieses Turnier erzielt wurde. Des weiteren waren anwesend der Sprecher des Ausländerbeirats, Mohamed Maiga sowie der erste Vorsitzende der Ghana Association Saarland, Kofi Osei-Kuffour. Er bedauerte sehr, keine eigene Mannschaft zusammengestellt zu haben.

Im Anschluss an das Turnier fand eine Party statt in deren Rahmen auch die Siegerehrung durchgeführt wurde. Leider hatten viele Spieler schon die Halle verlassen und nahmen nicht mehr teil, wodurch sie auch die großartigen Auftritte der Rapper MC Gray und Phantasihn, Don Pasquale und Dj Funk versäumten.

Abschließend bleibt zu erwähnen, dass während des gesamten Turniers eine wunderbare internationale Atmosphäre herrschte und somit das Ziel, mit dieser Veranstaltung zur Integration ausländischer und benachteiligter Jugendlicher beizutragen, erreicht wurde. Auch gibt es seit diesem Tag einige Personen mehr, die über Fair Trade Bescheid wissen, davon begeistert sind und somit potentielle Multiplikatoren des Fairen Handels sein können.

"FAIRNESS KICKT"-Turnier vom 1. Dezember 2007 - Spielergebnisse aus der KO-Runde

Viertelfinals
Viertelfinale 1: STREET SOCCERS VK – Bosporus 8:3
Viertelfinale 2: Sulzbach United – GYMNASIUM AM SCHLOSS 4:5
Viertelfinale 3: FC BRUCH I – Molschd I 11:9
Viertelfinale 4: Die torreichen 7 – DIE KICKERS 3:11

Halbfinals
Halbfinale 1: STREET SOCCERS VK – Gymnasium am Schloß 9:2
Halbfinale 2: FC Bruch I – DIE KICKERS n. Siebenmet. 13:14

Finale um Platz 3
FC BRUCH – Gymnasium am Schloß im Siebenmet. 3:0

Endspiel
STREET SOCCERS VK – Die Kickers 11:6

Bildergalerie zum "FAIRNESS KICKT"-Turnier

...hier geht’s zu allen Bildern

"FAIRNESS KICKT"-Turnier am 1. Dezember 2007

NETZWERK ENTWICKLUNGSPOLITIK IM SAARLAND e.V.

Die saarländische Fair-Handelskampagne

NES | Evgl.-Kirch-Str.8 | 66111 Saarbrücken | Tel.: 0681 / 938 52 35,
E-Mail: info@nes-web.de Internet: www.nes-web.de

Pressemitteilung:

Der Ball dreht sich um Integration und fairen Handel.
2.Soccer-Turnier “FAIRNESS KICKT” am Samstag den 1. Dezember 2007 von 14-18 Uhr in der Soccer Arena Saarbrücken.
Mit anschließender Party ab 18 Uhr!

FAIR Kickt … und gewinnt !

Fußball ist eine Weltsprache, Fußball ist die populärste Sportart und gehört uns allen.
Durch dieses Turnier möchten Veranstalter und Teams ein Zeichen für mehr Integration setzen.

Unter Moderation von Willi Fries spielen am Samstag Jugendliche aller Nationalitäten in der Soccer Arena: In der Galgendell 1, 66117 Saarbrücken.

Fairplay beginnt aber vor dem Anpfiff:
bei der Produktion der Fußbälle. Beim Soccer-Turnier wird nur mit Bällen gespielt, die mit dem TransFair-Siegel ausgezeichnet sind. Sie sichern den Näherinnen und Nähern in Pakistan verbesserte Arbeits- und Lebens-bedingungen.

FAIR macht Party VOLLTREFFER MUSIK mit DJ Funk und den besten Saar-Rappern: DPNK = Don Pasquale, NeunKirchen und MC Gray & Phantahsin.

EINTRITT FREI !!!

Dieser Event findet im Rahmen der NES-Kampagne *„Saarland handelt fair“* statt, sowie der diesjährigen Veranstaltungsreihe der saarländischen Landesregierung “Integration und Sport”.

Veranstalter: Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland (NES. e.V) Soccer Hotline : 0681 – 9 38 52 35 Mo. – Fr. von 14 bis 18 Uhr